Menü
Schriftgröße:normalgroß
Kontrast:normalhoch

♫♪... Alle Jahre wieder ... ♪♫

Header

Anfang Dezember war es endlich wieder soweit — es fand der traditionelle Weihnachtsbrunch für die Mitarbeiterschaft statt, an dem rund 65 Personen teilnahmen. Der Brunch ist auch eine Anerkennung für die engagierte Arbeit, die die Pädagog*innen, Therapeutinnen, Hauswirtschaflerinnen und Verwaltungsmitarbeiterinnen das ganze Jahr über leisten.

Vor dem kulinarischen Genuss begrüßte die Geschäftsführerin Ruth Tomerius alle Anwesenden und ehrte einige Mitarbeiter*innen für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Team.

Der Brunch wurde in den gemütlichen Räumlichkeiten der Einrichtung serviert, die liebevoll mit Tannenzweigen, Kerzen und Sternen dekoriert waren. Die Mitarbeiter*innen konnten sich an einem reichhaltigen Buffet erfreuen. Die Hauswirtschaftlerinnen hatten unter anderem für frische Brötchen, Marmelade, Käse, Wurst, Rührei, Obstsalat, Kuchen, Tee und Kaffee gesorgt. Die Gäste konnten sich nach Herzenslust bedienen und in entspannter Atmosphäre plaudern.

Der Weihnachtsbrunch war eine schöne Gelegenheit, die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt im Team zu würdigen und sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Die Kinder- und Jugendhilfe Westuffeln bedankt sich bei allen Mitarbeiter*innen für ihren Einsatz und ihr Engagement und wünscht ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Weitere Artikel

IMG_1205-2

10.01.24 Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass Mitarbeitende lange Zeit bei einem Arbeitgeber verbleiben. Daher dankte die Geschäftsführerin Ruth Tomerius sechs Fachkräften aus den Bereichen Pädagogik und Hauswirtschaft für Ihre fünfjährige Zugehörigkeit zur Kinder- und Jugendhife Westuffeln.

02 SAM 2

Wie kann man Aggressionen bei Kindern und Jugendlichen verstehen, reduzieren und konstruktiv nutzen? Dieser Frage ging Ralf Bongartz, ein erfahrener systemischer Berater und Trainer, in seinem Vortrag über Systemisches Aggressionsmanagement in der Kinder- und Jugendhilfe nach.

20231125_152220

Ein großes Gefährt mit Kindern und Jugendlichen an Bord sicher und unfallfrei zu steuern, ist nicht jedermanns Sache. Daher war es im November wieder mal soweit.

sophie

Dass Pferde besonders einfühlsam auf die Bedürfnisse von Menschen reagieren, konnten die Kinder der Tagesgruppe des Kinder- und Familienhilfezentrums in Soest bei einem besonderen Ausflug in den Herbstferien erleben. 16 Kinder und Jugendlichen fuhren zum Reiten auf den INI-Gutshof nach Warstein.